Erfolgreicher Jahresauftakt in Klein-Gerau – Schmucker Kicker werden Zweiter beim Hallenturnier!

Auf Initiative von Nick nahmen wir gestern beim 2. Hallenturnier der Kloa-Gerer Kerweborsch und Kerwemädscher teil. Es sollte ein sportlicher Aufgalopp werden ins Jahr 2019, bei dem der Spaß am Kicken im Vordergrund stehen sollte.


Und den hatten wir deutlich! Mit einer Vorrundenbilanz von 23:1 Toren und 22 Punkten aus acht Spielen zeigten wir deutlich, dass wir eine eingespielte Hobbymannschaft sind, die gut miteinander Kicken können. Als zweitälteste Turniermannschaft und mit gerade einmal sieben Spielern (Marvin reiste als Notfalloption mit) wuchsen wir teilweise über uns hinaus. Für einen besonderen Höhepunkt sorgte ausgerechnet Präsi Sascha , der in einem Vorrundenspiel eine Ecke direkt verwandelte. Er ließ sich dafür gebührend feiern, und wird dies wohl noch einige Jahre als Anekdote im Petto haben.
Ab dem Halbfinale ging es dann um die Wurst. Hier trafen wir auf den Gegner Vamos Bergstraße, bestehend aus jungen Kickern die uns läuferisch alles abforderten. Doch das leichte Chancenplus des Gegners wussten wir gekonnt zu verteidigen, so dass es ins Siebenmeterschiessen ging. Hier waren Nick, Julian und Michi zum einen Eiskalt vom Punkt, vor allem aber Keeper Tobi zeigte einmal mehr was er drauf hat – er hielt den zweiten Siebenmeter der Jungs von der Bergstraße so dass Michi den entscheidenden Siebenmeter zum 3:1 und zum Endspieleinzug verwandeln konnte.
Im Endspiel trafen wir dann auf den stärksten Gegner mit Marsfelden. Auch wieder eine junge Mannschaft, die bspw. einen A-Jugend Spieler aus der Verbandsoberliga im Team hatte. Bis eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit hielten wir uns Wacker, hauten alles raus. Dennoch sollte 1:10 vor Ende Marsfelden eine Chance zur Führung nutzen. Wir machten nun alles auf und warfen alles nach vorne – es war uns aber vergönnt den Ausgleichtreffer zu erzielen, so dass unter dem Strich eine verdiente, wenngleich unglückliche Niederlage im Endspiel zu verzeichnen war.
Fazit: Wir hatten Spaß und Danken dem Ausrichter für ein gelungenes Turnier!