5:3 Heimsieg gegen Dynamo Darmstadt

Verdienter Überraschungssieg!

Gegen den langjährigen Rivalen Dynamo Darmstadt gelang uns letzten Samstag ein verdienter Heimsieg.

Früh drückten wir dem Spiel unseren Stempel auf und konnten mit frühen Toren durch Morris und Marcus 2:0 in Führung gehen. Als das Spiel verflachte verkürzte Dynamo zum 1:2. Um so wichtiger das wir kurz vor der Pause durch den Premierentorschützen Janik wieder auf 3:1 erhöhen konnten.

Als Dynamo in der zweiten Halbzeit wieder auf 2:3 verkürzen konnte wurde uns ein klarer NeunMeter zugesprochen, den der starke Kapitän Mo gekonnt zum 4:2 einschob. Da nun noch nur 15 Minuten zu spielen war machte Dynamo auf und konnte abermals verkürzen. Es passte aber zu diesem Tag das auch dieses Mal unsere Antwort folgte und Marcus gekonnt einen Konter zum finalen vorentscheidenden 5:3 verwandelte.

Insgesamt eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung, ein starker SKT Keeper Tobi und mit Mo den Match of the Match (2 Tore , 2 Vorlagen) sorgen für einen verdienten Heimsieg.

Ein historischer Sieg auf den wir 98er gegen Dynamo lange warten mussten.
Im wieder einmal sehr fairen Spiel erkannte auch Dynamo unsere Leistung des Tages an.

Es spielten : Dosch – Feye, Merten, Schmitt, Klawikowski, Huhn, Drexler – Schmidt (C), Zeltner, Fließ, Reichardt, Lugert – Leppla

Tore: 1:0 Schmidt, 2:0 Zeltner , 2:1, 3:1 Klawikowski, 3:2, 4:2 Schmidt , 4:3, 5:3 Zeltner

Die Stimmen zum Spiel:

„jaaaa!“

Coach Dosch

„jaaaaaa – hat noch wer Hunger?“

Freddy

„das Bier gewinnt!“

Janik

„der Boden war tief, der Rasen hoch – da hatten wir auf jeden Fall zu kämpfen mit – aber die Niederlage geht heute leider in Ordnung“

Dynamo Coach Csaba