Offener Schlagabtausch führt zu drittem Sieg in Folge! Schmucker Kicker – Scheunekicker Nauheim 7:5 (3:3)

Was für ein Spiel am Samstag, den 15. Februar 2020 in Astheim. Die Nauheimer Scheunekicker verlangten uns alles ab.

Auch wenn wir schnell mit 1-0 durch Mr. Zuverlässig Marcus Zeltner in Führung gingen, agierten wir danach ungewohnt lässig und ließen Räume zu, die uns verdientermaßen bis zu einem 1-3 in Rückstand geraten ließen. Einmal mehr zeigten wir aber Moral und konnten bis zur Pause durch Nick Reichardt / Abpraller und Daniel Mundschenk mit einem direkten Eckballtor ausgleichen.

Der weitere Spielfilm nach der Pause kannte kein Mittelfeldgeplänkel sondern offenes Visier – Nauheim ging erneut in Führung – wir glichen aus – Nauheim ging wieder in Führung und wir glichen 8 Minuten vor Schluss zum 5-5 aus.

Doch wir wollten mehr und konnten nun müde wirkende Nauheimer bezwingen die uns durch Konter Platz gaben, die wir gnadenlos ausnutzten.

Der 7-5 Sieg war erkämpft und geht in Ordnung aufgrund eines Chancenplus – dennoch hätte in diesem Spiel alles passieren können.

Nach nun drei Siegen, einem Unentschieden sowie einer Niederlage sieht es gut aus für die Playoffs in diesem Jahr .

Es spielten : Klimanek – Lutz, Drexler, Mundschenk, Büttner – Reichhardt(C), Zeltner, Fließ, Lachmann, Leppla – Kango, Metzroth

Tore : Zeltner/3x, Reichhardt/2x, Metzroth, Mundschenk