Pokalfinale 2018 – Spielbericht

Pokalfinale verloren

In einem kämpferischen Pokalfinale in Büttelborn unterliegen die Schmucker Kicker ergebnistechnisch deutlich mit 0:6 (0:3) gegen das FC Bayern der Hobbyliga – Glückwunsch an Dynamo Darmstadt zu einem verdienten Sieg.

Eine Hommage an die 98er – vom Präsi…

Ja, man kann verlieren – vor allem wenn man gekämpft und alles rausgehauen hat – was wir haben.

Ja, der Gegner ist stark – und irgendwann merkt man eben auch dass 3-4 Spieler 10 Jahre jünger sind als der Schnitt unsrer Truppe #konditionlässtgrüssen

Ja, es hätte anders laufen können, wenn das Traumtor von Tobi zum 1:3 gezählt hätte (der Schiri pfiff schon zum Foulneunmeter für uns, als Tobi aus 9m Volley das Ding nach einer Ecke einschweisste)

Ja, den Neunmeter hätte man treffen können – aber gut pariert und Chapeu an den Dynamo Keeper…

Ja, vielleicht hat uns Mr Goalgetter in Persona – Marcus – gefehlt – letztlich ist es aber immer ein Mannschaftssport, und es kommt nie auf einen allein drauf an…

Trotz eines 0:3 Rückstandes zeigte die SKT Truppe Moral und ließ in der 2. Halbzeit nichts unversucht, wenigstens einen Anschlusstreffer zu erzielen.

Es erfüllt mich mit stolz, dass uns etwa 35 treue Personen/Anhänger begleitet haben, und uns unterstützt und getröstet haben. Noch stolzer macht es mich, auch nach dieser Niederlage als gemeinsame Truppe zusammen zu stehen – und Gemeinschaft zu zeigen – Gemeinsam Gewinnen ist einfach – Gemeinsam Verlieren und dennoch Flagge zu zeigen oftmals nicht.

Am kommenden Samstag fliegt die Truppe zum Trainingslager auf die Balearen-Insel Mallorca um weiterhin am Zusammenhalt weiterzuarbeiten.

Euer Präsi

Es spielten und kämpften: Martin – Dominik, Sven, Marvin, Niels, Matthias, Tobias – Morris/C, Sascha, Timo – Freddy, Kai

Dank an den Klassenleiter Jürgen Sprungk für einen tollen und würdigen Rahmen des Pokalfinales.

#youllneverwalkalone 

#nurdieskt 

#skt98 

#jubijahr 

#20jahre 

#kultclub