Interview mit Neuzugang Marvin

In der Sommerpause waren die Schmucker Kicker auf dem Transfermarkt nicht untätig und konnten zur neuen Saison einige Neuzugänge präsentieren. Die Reporterin Karla Dorffunk traf sich mit Marvin, einem dem Debütanten, zum Interview:

Karla Dorffunk berichtet live vom Sportplatz an der Theobaldstraße

> Marvin, Du stehst vor Deinem ersten Pflichtspiel bei den 98ern – mit welchem Gefühl gehst Du in die Partie?

Marvin: „Mit einem guten! Ich freue mich auf das erste Spiel, vor allem da es ein Heimspiel ist. Wir werden hoffentlich viel Spaß haben.“

> Auf welcher Position liegen Deine Stärken?

Marvin: „Ich sehe mich als Box-to-Box Spieler.“

> Wie wurdest Du von der Mannschaft aufgenommen?

Marvin: „Die Jungs sind alle durch die Bank weg total in Ordnung, daher kann ich mich nur für die gute Aufnahme bedanken – auch wenn ich mich im ersten Training direkt verletzt habe und zwei Wochen ausfiel…blöde Metallschiene an der Außenlinie!“ (schmunzelt)

> Gibt es eigentlich einen Spitznamen für Dich?

Marvin: „Da bin ich ein ziemlich unbeschriebenes Blatt, zumindest was die Männerwelt angeht…“ (Grinst breit über beide Backen)

> Vervollständige diesen Satz: „An diesem Samstag, um 20 Uhr, werde ich…“

Marvin: „Mit meiner gefühlt 69ten Bänderdehnung mit dem ein oder anderen Kaltgetränk auf unseren verdienten Heimsieg anstoßen!“